Einst waren hier zugkräftige Rösser untergebracht, die auf langen Kutschen die Bierfässer der benachbarten Brauerei ausfuhren. Die Rede ist vom Langstadl, einem rund 170 Jahre alten Gebäude im Freyunger Stadtzentrum, inmitten des Naturparkes Bayerischer Wald im Dreiländereck Deutschland – Österreich – Tschechien.

Historisches Gebäude wird von Musik erfüllt

Das wohlige Wiehern der warmherzigen Kaltblüter ist hier schon lange verstummt. Doch ab diesem Jahr werden andere, nicht minder vertraute Klänge durch das Haus tönen, denn von nun an halten die Volksmusikanten Einzug und mit ihnen die Zwiefachen, Polkas, Landler, Ari’ und Lieder. Ein historisches Gebäude wird von Musik erfüllt, die auf eine nicht minder lange Tradition zurückblickt, zugleich aber auch mitten im heutigen Leben steht.

Dazu nämlich leistet die hier angesiedelte Volksmusikakademie in Bayern künftig ihren Beitrag. In ihr wird eben genau diese Musik aus regionaler Überlieferung gelehrt und gelernt.

In der März-Ausgabe 2019 wird die Volksmusikakademie in Bayern vorgestellt!

Link:

www.volksmusikakademie.de