Der Verein „Volksklang“ hat sich die Förderung, Erforschung und Erhaltung der Volksmusikkulturen, der alpenländischen Volksmusik und deren Traditionen vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart zur Aufgabe gemacht. Unter anderem werden Erinnerungsstücke und Informationen von Musikantinnen und Musikanten aus dem ganzen Alpenraum gesucht.

In dieser Ausgabe suchen wir Hinweise auf die „Ober-Innviertler Musik- und Sängergesellschaft“ unter der Leitung von Franz Aigner aus Steyr. Die Karte, auf der die Gruppe zu sehen ist, dürfte aus den 1920er-/1930er-Jahren stammen. Wer kann nähere Angaben machen und hat vielleicht noch Fotos, Dokumente oder sonstige Erinnerungsstücke von dieser Musikgruppe?

Informationen können per E-Mail an „redaktion@brauchma.at“ oder direkt an Albin Wiesenhofer (a.wiesenhofer@volksklang.at) vom Verein „Volksklang“ gesendet werden.