Tiergestütztes Coaching

Besondere Zeiten, wie wir sie gerade erleben, erfordern oft besondere Maßnahmen, um im Gleichgewicht bleiben zu können oder wieder ins Gleichgewicht zu finden. Privat und beruflich. Elisabeth Fuchs ist „Akademisch geprüfte Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen“. Sie hat vier Lamas, mit denen sie tiergestütztes Coaching durchführt und so zu mehr Balance verhilft.

Oft werde ich gefragt, „Was machst du mit euren Tieren eigentlich?“, und ich beginne gerne mit zwei Zitaten von Hippokrates von Kos: „Heiterkeit entlastet das Herz!“ und „Gehen ist des Menschen beste Medizin.“

Egal ob Menschen überlastet sind, ob berufliche oder private Schwierigkeiten auftreten oder ob es Unterstützung in einer Lebenssackgasse braucht – tiergestütztes Coaching kann in vielen Fällen helfen. Auch bei Fragen bezüglich Mitarbeiterführung oder Teamleitung kann ein Perspektivenwechsel Weiterentwicklung und gute Lösungen ermöglichen.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in der Frühlings-Ausgabe 2022 von BRAUCHma! Sie können das Magazin hier abonnieren!