Glasklares Gebirgswasser direkt aus den Bergen – bei uns fließt es im Überfluss. Aufgrund der Alpen und des dadurch beeinflussten Klimas zählt Österreich zu den wasserreichsten Ländern Europas. Das Wasser, wichtigste Ressource und Lebensmittel Nummer eins, wird hierzulande noch als Gemeingut verstanden: Jede und jeder hat ein Recht darauf, auf dem eigenen Grund und Boden eine Quelle zu fassen. Doch wie lange wird das in Zeiten von Klimawandel, Gletscherschwund und der Diskussion über Privatisierung öffentlichen Gutes noch so bleiben? Der Autor spürt in diesem Buch unserem Gebirgswasser nach, von seinen sprudelnden Anfängen zu den unterschiedlichsten Manifestationen, über Höhenmeter und den Jahreszeitenwechsel hinweg.

Walter Mooslechner

1. Auflage, 2019, ISBN: 978-3-7025-0955-2, durchgehend farbig bebildert, 192 Seiten, 17 x 24 cm, Hardcover
€ 25,00

Buch "Gebirgswasser - Schnee und Eis" von Walter Mooslechner

Buch „Gebirgswasser – Schnee und Eis“ von Walter Mooslechner