Drittälteste Stadt Österreichs wird 800 Jahre alt

Mitten im Eferdinger Becken nahe der Donau zwischen dem Mühlviertel und dem Alpenvorland liegt die Stadt Eferding mit ihren 4.276 Einwohnerinnen und Einwohnern. Zentrum ist der großzügige Stadtplatz. Er wurde bereits im 13. Jahrhundert angelegt und ist seitdem mit seinen Bürgerhäusern – mit durchwegs gotischem Kern und prächtigen Fassaden – und dem Schloss Starhemberg fast unverändert. Heute laden Geschichte, Kultur, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und viele Veranstaltungen ein, das Städtchen zu besuchen.

Mehr zu dieser Stadt erfahren Sie in der Frühlings-Ausgabe 2022 von BRAUCHma! Sie können das Magazin hier abonnieren!