Der Bundschuh – Heimatkundliches aus dem Inn- und Hausruckviertel

Die 24. Ausgabe der Schriftenreihe des Museums Innviertler Volkskundehaus „Der Bundschuh“ wartet mit 23 interessanten Beiträgen aus dem Inn- und Hausruckviertel auf.

Über die archäologischen Forschungen zum Römerbad und Römerburgus in Schlögen und Oberranna informieren Stefan Traxler und Wolfgang Klimesch. Oswin Rutz beschäftigt sich mit der Herkunft Wernhers von Reichersberg. Hermann Vinzenz schreibt über das Debüt von Hans Sachs als Dichter und Komponist im Innviertel im Jahr 1513. Von dreizehn Brauhäusern in Ried berichtet Heinrich Ammerer. Sebastian Mitterbauer geht der Frage nach, ob es sich bei den Bildhauerarbeiten in der Pfarrkirche Mörschwang um Werke Thomas Schwanthalers oder Veit Adam Vogls handelt. Die Geschichte des Rosenkranzes arbeitet Oswin Marehart anhand von regionalen Beispielen auf.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in der Frühlings-Ausgabe 2022 von BRAUCHma! Sie können das Magazin hier abonnieren!