Nachdem Sie uns im letzten „BRAUCHma!“ auf den Spuren eines Nachtwächters in Schärding begleitet haben, bleiben wir in dieser Ausgabe bei einer ähnlichen Thematik, denn wieder besuchen wir eine Burg – nämlich die längste Burg Europas in Burghausen.

Gerade einmal 50 Kilometer nördlich von Salzburg gelegen, bezaubert schon der erste Ausblick auf die 1.051 Meter lange Festung, wenn man auf der gegenüberliegenden Seite der Salzach, bei der Aussichtskanzel in Duttendorf, einem Gemeindeteil von Hochburg-Ach, haltmacht. Eine Aussicht auf Fluss, Stadt und Burg, die geradezu darum bittet, fotografiert zu werden. Dieser Bitte kommen wir selbstverständlich gerne nach, und wir versuchen unser Bestes, mit der Kamera dem schönen Ausblick gerecht zu werden.

Mehr über die Burg zu Burghausen erfahren Sie in der Frühling-2020-Ausgabe von BRAUCHma! Sie können das Magazin hier abonnieren!